Die Software

TumorScout aus ANWENDERSICHT

TumorScout ist eine sichere Web-Anwendung, die in Ihrem Brow­ser läuft. Dennoch kann TumorScout auf viele Daten aus Ihrem Arztinformationssystem zugreifen und so die Krebs­re­gi­ster­mel­dung, die Teilnahme an Studien oder demnächst auch den Ein­satz von Patienten-Apps erleichtern und beschleunigen. Die Da­ten der Patienten bleiben zu 100% unter Ihrer Kontrolle und kön­nen Ihre Praxis nur dann verlassen, wenn es rechtlich vorgesehen ist (Krebsregister), oder wenn Ihre Patienten ausdrücklich zu­ge­stimmt haben (Studien).

Zurzeit befindet TumorScout sich in den letzten Zügen der Programmierung. Voraussichtlich ab Juli 2021 können Sie mit der Software arbeiten. Schon jetzt freuen wir uns über Ihre Absichtserklärung, und wir helfen Ihnen bei der Er­mitt­lung Ihres Potentials.

Beispiel aus der Praxis

Wenn Sie einer Krebspatientin am 15. März erstmals ein on­kologisches Arzneimittel verordnet haben, kann TumorScout das erkennen und Ihnen anbieten, für diese Patientin eine Mel­dung vom Typ "Beginn Arzneimittelversorgung" zu er­stel­len. Alle dafür nötigen Daten – Stammdaten, Diagnose und dazu passende Details, Wirkstoff, Datum des Beginns... – kennt TumorScout. Sie müssen manuell keine Zu­satz­in­for­ma­tio­nen eingeben. Natürlich ist eine solche Unterstützung durch TumorScout nur möglich, wenn Sie die Kontrolle und Verantwortung über diesen Prozess haben, und sie erfolgt un­ter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Be­dingungen.

ANWENDER | KONZEPT | TECHNIK